Griechische Gemeinde Frankfurt & Umgebung

Ελληνική Κοινότητα Φρανκφούρτης & Περιχώρων

Senioren Treff für GriechInnen

 

Seit Jahren haben wir die Problematik im Bereich der auch älter werdenden Griechen gesehen und wollten unseren Beitrag zur Verbesserung der Situation leisten.

 

Ältere GriechInnen von der selbstauferlegten Isolation im Alter herauszuholen, sie zum aktiven gesellschaftlichen Leben zu motivieren, Anregungen zu geben, zu motivieren, Fähigkeiten und Möglichkeiten zu entdecken und ihr Selbstwertgefühl zu stabilisieren.

 

senioren 2007 3senioren 2007 4

 

Wir haben seit 2003 ein Seniorentreff in unseren Räumen organisiert und wir wollten unter qualifizierte Führung den älteren Griechen ein Programm anbieten, welches die physische und psychische Problematik dieser Generation entspricht.

 

-    Täglich Öffnung des Senioren Clubs von 13:00 bis 20.00 zum Spielen, Fernsehen, Diskutieren.

-    Jede zweite Woche Treffen in unseren Räumen unter fachlicher Anleitung zu lockeren Gesprächen, Gesellschaftsspielen  

     und Freizeitgestaltung.

-    Angebote von Informationsvorträgen über Gesundheitsfragen und wichtige altersspezifische Themen.

-    Organisierung von Ausflügen, Spaziergänge und Begegnungen mit anderen Kreisen.

-    Musizieren, Theater, Gymnastik usw.

-    Persönliche Einsatz der Senioren. Aufforderung zum Mitmachen und selbst die Initiative zu ergreifen.

 

  senioren 2007 14senioren 2007 15

 

Täglich werden unsere Räume, überwiegend zwischen 14.00 und 18.00 Uhr, von 7 bis 10 Senioren besucht. Sie vertreiben meistens ihre Zeit mit Spielkarten, Tavli (Backgammon), Diskussionen und Fernsehen.

Die Kontinuität ändert sich stark, weil sich viele Gruppenmitglieder für große Zeiträume in Griechenland aufhalten.

 

Das Programm der Seniorengruppe wird selbst von den Senioren, nach ihren Bedürfnissen vorgeschlagen, diskutiert und erstellt.

 

Die Beteiligung der Senioren, besonders der Frauen, an den Vorbereitungsgruppen und den Veranstaltungen der Gemeinde stößt auf großes Interesse und bindet die Gruppen an die Vereinsarbeit, was ein Gewinn für den Verein selbst darstellt.